Soziale Stadt / Huchtinger Boxzeile

Auftraggeber

Landessportbund Bremen e.V./Integration

Projektzeitraum

2008 - 2011

Aufgabe

  • Umnutzung einer ehemaliger Ladenzeile zu einer Sportstätte
  • Aufstellung und Nachweis der Unterlagen für eine baufachtechnische Zuwendungsprüfung
  • Raumbildender Ausbau im Bestand
  • Integration eines wettkampftauglichen Boxrings

Leistungsumfang

LPH 1-8

Förderung

  • Stiftung Soziale Stadt, 
  • Senator für Umwelt, Bau, Verkehr Europa

Kooperationspartner

Sportverein TuS Huchting

GEWOBA AG Bauen und Wohnen

und Alten Eichen e.V.

Benachteiligte Jugendliche, engagierte Menschen, die das Problem einer hohen Vandalismusrate in der Nachbarschaft in den Griff bekommen wollen, eine leerstehende Ladenzeile aus den 1970er Jahren und ein eng gesteckter Kostenrahmen – so die Ausgangssituation für die Integration eines Boxsportzentrums in Huchting.

Hierfür nahm LPR. eine beratende Funktion ein: Vor- und Nachteile von alternativen Raumkonzepten beleuchteten wir unter den Gesichtspunkten Funktionalität, Kosten und Nachhaltigkeit.

Am Ende konnten gerade durch die intensive Zusammenarbeit aller Beteiligten ein Sporttreffpunkt geschaffen werden, der großen Zulauf von der angesprochenen Zielgruppe erfährt.