10in10 - Bremer Flusspunkte

Auftraggeber

Senator für Umwelt, Bau, Verkehr und Europa

Projektzeitraum

2005

Aufgabe

  • Städtebauliche Potentiale in Weserlage erkennen und assoziativ entwickeln
  • Stadtplanerisch inhaltliche Präsentationsmedien

Leistungsumfang

Umsetzung der Studie

Kooperation

GfG - Gruppe für Gestaltung

2004 initiierten Bausenator Jens Eckhoff und Bausenatsdirektor Uwe Bodemann ein engagiertes Verfahren zur Identifikation »begabter« Orte zur flussnahen Bebauung. Gemeinsam mit dem Bausenatsdirektor Bodemann wurden zehn konkrete Standorte herausgearbeitet, von denen bei entsprechender Bebauung Impulse für weitere Entwicklungen ausgehen konnten. Projekte aus anderen Städten in vergleichbaren Lagen sollten Denkanstöße geben. So wurde »10 in 10« eine konkrete Richtungsvorgabe für weitere Planungen und ein erster Brückenschlag in die Überseestadt.